Lawblog

Gesell­schaft und Recht befin­den sich in ste­ti­gem Wan­del. Mit unse­rem Law­blog berich­ten wir in losen Abstän­den über rele­van­te Ent­wick­lun­gen mit recht­li­chem Bezug. Wir freu­en uns, wenn Sie von unse­rem kos­ten­lo­sen Ser­vice Gebrauch machen. Ergän­zend hal­ten wir Sie mit unse­rem halb­jähr­li­chen News­let­ter auf dem Laufenden.

Einführung von DLT-Aktien in der Schweiz

Die am 1. Februar 2021 in Kraft gesetzten Bestimmungen erlauben es Schweizer Aktiengesellschaften, digitale Aktien in der Form kryptographischer Tokens – die auf einer Blockchain repräsentiert werden – auszugeben. Dafür ist eine Grundlage in den Statuten notwendig. Weitere Bestimmungen der Vorlage treten voraussichtlich per 1. August 2021 in Kraft. Dieser Blogbeitrag zeigt wesentliche Punkte der Revision auf.

Erbrechtsrevision: Änderung im Pflichtteilsrecht

Das aktuell geltende Erbrecht wurde seit seiner Schaffung Anfang des 20. Jahrhunderts nur punktuell revidiert. Während den über hundert Jahren haben sich aber insbesondere die Art des Zusammenlebens, die familiären sowie demografischen Strukturen weitestgehend verändert. Mit den vorgesehenen Änderungen im Erbrecht soll diesen Gegebenheiten Rechnung getragen werden. Die Änderungen treten per 1. Januar 2023 in Kraft.

Vaterschaftsurlaub: Arbeitsrechtliche Stolpersteine

Seit dem 1. Januar 2021 sind die Regelungen zum Vaterschaftsurlaub in Kraft. Eingeführt wurden zwei Wochen Vaterschaftsurlaub und eine Vergütung in der Höhe von 80% des Lohnes durch die Erwerbsersatzversicherung (EO) während der Dauer der beruflichen Abwesenheit. Finanziert wird das Ganze über eine Erhöhung des EO-Beitragssatzes von 0.45% auf 0.5%.